logo des medienbeobachters mediatpress

Medienresonanzanalyse

Die Resonanzanalyse - richtiger: Medienresonanzanalyse - misst die mediale Wirkung einer im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit durchgeführten Aussendung oder eines davon unabhängigen, in die Berichterstattung eingeflossenen Ereignisses. Auflage, Reichweite und Verbreitungsgebiet werden mit jedem Clipping mitgeliefert und bilden die Eckpfeiler jeder quantitativen Medienresonanzanalyse.

Durch die Reihung dieser Daten, die wir Ihnen ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung stellen, erhalten Sie wichtige Informationen über zeitliche und/oder geographische Schwerpunkte entsprechender Veröffentlichungen. Diese Erhebungen unterstützten Sie dabei, "strategische Entscheidungen für die Kommunikation, für die Unternehmensstrategie oder für neue Marketingzielsetzungen" zu treffen.

Zur Bewertung von Umfang und Inhalt von in der Presse veröffentlichten Texten stehen Ihnen Anzeigenwertberechnungen und Input-Output-Analysen zur Verfügung.

Wenden Sie sich mit Fragen zu diesem Service unverbindlich an unsere Mitarbeiter oder rufen Sie uns einfach an.